Permalink

2

Mein Haus, mein Boot, mein Sonnenkraftwerk

HausneubauOder wie ging der Spruch gleich? Nun es gehört wohl zum Streben der meisten Mensch sein eigenes Haus zu bauen und zu bewohnen natürlich. Wieso nicht auch sein eigenes Kraftwerk bauen und eigenen Strom beziehen?

Es war noch nie so einfach wie jetzt

Ja ganz genau JETZT. Nicht letztes Jahr, nicht kommendes Jahr. JETZT. Egal zu welchem Zeitpunkt, er war immer der schlechteste für den Bau einer Photovoltaikanlage. Zumindest wollten mir das meine Kunden immer weiß machen.

Im Jahr 2009 spielten sich echte Spekulationen am Photovoltaikbau ab. Jede Woche sanken die Preise, ständig wurden die Angebote angepasst. Was passiert? Alle warten ab. Keiner baut. Bis es nicht mehr geht, denn am Ende haben alle gleichzeitig eine Anlage bestellt und die Lager waren leer. Sei es Gestellt, Schrauben, Module oder Wechselrichter. Es gab immer ein Wettrennen gegen die sinkende Einspeisevergütung. Immer musste die Deadline eingehalten werden.

Sonnenkraftwerk nach Maß

Aber diese Zeiten sind vorbei. Denn heute spielt die Einspeisevergütung keine Rolle mehr. Viel wichtiger ist der Eigenverbrauch geworden. Und die Größe der Anlage wird auf deinen Strombedarf angepasst. Warum nicht direkt beim Hausneubau mit einbinden?

Aber wie gehst du am besten vor? Wenn du dein Haus gerade bauen möchtest, hast du noch sehr viel Gestaltungsspielraum bei der Planung einer Photovoltaikanlage. Ich möchte dir helfen dein eigenes Sonnenkraftwerk Schritt für Schritt zu planen. Und deshalb biete ich dir einen Leitfaden mit allen wichtigen Informationen an.

Hier kannst du dir die Broschüre „Photovoltaik auf einem Hausneubau“ kostenlos herunterladen.

Solltest du Fragen dazu haben, scheue dich nicht sie in den Kommentaren oder per Mail zu stellen.

Autor: Lydia

Leidenschaftliche Solartechnikerin, die helfen möchte Photovoltaik einfach zu verstehen. Denn energiewenden ist auch auf dem eigenen Hausdach möglich.

2 Kommentare

  1. Hi Lydia,
    was für Möglichkeiten habe ich als Städter zur Miete in einem Mehrfamilienhaus, an Sonnenstrom zu kommen?

    Wie kann ich unsere Eigentümerin und meine Nachbarn vom Sonnenstrom auf unserem wunderbar usgerichteten Dach überzeugen?

    Würde mich sehr über eine Themenreihe Mieterstrom freuen!!

    LG,
    Sebnem

    • Hallo Sebnem,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Das sind interessante Fragen. Darauf werde ich einem zukünftigen Artikel näher eingehen 🙂 Danke für den Hinweis. Du darfst gespannt bleiben.

      Herzliche Grüße
      Lydia

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Klick Gefällt mir!schliessen
oeffnen